Die Hausorden des Fürstentums
Lippe-Detmold

Hausorden
Die 4.Klasse des Hausordens
Button
Ehrenkreuz 3.Klasse Chiffre LA
Button
Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung B
Button
Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung A
Button
Etui zum Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung A
Button
Etui zum Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung A II
Button
Feldspange mit Hausorden 4.Klasse
Zurück zu den Hausorden Lippe-Detmolds Zurück
Hausorden Lippe-Detmold 4.Klasse Chiffre LA VorderseiteHausorden Lippe-Detmold 4.Klasse Chiffre LA Rückseite Ehrenkreuz 3.Klasse (ab 1887 4.Klasse) mit Chiffre LA

Verleihungen:
ca. 200 (3.Klasse) zwischen 1869-1887
ca. 80 (4.Klasse) zwischen 1887-1889

Hersteller:
vermutlich Jean Godet & Sohn, Berlin
(Godet produzierte zwischen 1869-1887 die 3.Klasse)

Der andere Hersteller war Carl Büsch, der die späteren 4.Klassen zwischen 1887-1889 produzierte.

Gewicht:
27,4 Gramm

Maße:
45,5 mm breit, 50,5 mm incl. Kugelöse, Bandring 12,8 mm,
Dicke 10,75 mm

Material:
Silber -teilweise vergoldet, Emaille und vermutl. Gold (Untergrund der lippischen Rose)

Band:
rote Seide, 1 Zoll (25,4 mm) breit (3.Klasse), später 30 mm,
goldene mit Silberfaden durchwebte Seitenstreifen je 4 mm breit

Beschreibung:
Auf der Vorderseite des Hausordens befindet sich in der Medaillonmitte auf weiß emailliertem Untergrund die emaillierte, rote lippische Rose (mit Spitzen und Blütenmitte aus Echt-Gold).
Die Rose ist mit einem blau emailliertem Schriftkranz mit liniertem vergoldetem Rand umgeben, auf dem die Umschrift
"FÜR TREUE UND VERDIENST" zu lesen ist.
Der Schriftkranz wiederum ist mit einem achtspitzigen, linierten und vergoldeten Strahlenkranz umgeben.
Die Kreuzarme sind gekörnt - mit glatten, polierten Kanten.

Die Rückseite zeigt in der Medaillonmitte die gekrönte, fein
verzierte und vergoldete Chiffre "LA" (für Fürst Leopold zu
Lippe Detmold undFürst Adolph-Georg zu Schaumburg-Lippe als Stifter).
Die Chiffre ist mit blauer, kreisförmig flinkierter Emaille umgeben.
Eingefasst ist die blaue Emaille von einer gezackten Linie.
Das Medaillon wiederum ist mit einem achtspitzigen, linierten und vergoldeten Strahlenkranz umgeben.
Die Kreuzarme auf der Rückseite sind ebenfalls gekörnt mit
glatten und polierten Außenkanten.
Aufgehängt wird die Dekoration an einer muschelförmigen Agraffe,
durch deren Kugel an der oberen Spitze ein Silberring führt.
Die Medaillons sind mit dem Kreuzkorpus verstiftet.

Besonderheit:
Der Hausorden 1.Typs mit Chiffre LA wurde von den Fürsten-
tümern Lippe-Detmold und Schaumburg-Lippe gleichermaßen verliehen.

Vorderseite Ehrenkreuz 4.Kl. Abteilung BRückseite Ehrenkreuz 4.Kl. Abteilung B

Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung B "Zivilehrenkreuz"

Verleihungen:
153 mal (nach eigener Recherche)

Hersteller:
Carl Büsch, Hannover

Gewicht:
27,2 Gramm

Material:
Silber, Emaille und Gold (Untergrund der lippischen Rose)

Band:
rote Seide, 28 mm breit
goldene mit Silberfaden durchwebte Seitenstreifen je 4 mm breit

Beschreibung:
Auf der Vorderseite des Hausordens befindet sich in der Medaillonmitte auf weiß emailliertem Untergrund die emaillierte, rote lippische Rose (mit Spitzen und Blütenmitte aus Echt-Gold).
Die Rose ist mit einem blau emailliertem Schriftkranz mit liniertem vergoldetem Rand umgeben, auf dem die Umschrift
"FÜR TREUE UND VERDIENST" zu lesen ist.
Die Kreuzarme sind gekörnt und besitzen glatte, polierte Kanten.

Die Rückseite zeigt in der Medaillonmitte die gekrönte Chiffre "L" (für den Stifter Fürst Leopold zu Lippe Detmold).
Die Chiffre ist mit strahlenförmigen Linien umgeben.
Eingefasst ist das Mittelmedaillon von einem glatten 1mm breiten Rand.
Die rückseitigen Kreuzarme sind ebenfalls gekörnt.
Aufgehängt wird die Dekoration an einer muschelförmigen Agraffe,
durch deren Kugel an der oberen Spitze ein Silberring führt.


Vorderseite Hausorden 4.Klasse Abtl. ARückseite Hausorden 4.Klasse Abtl. A Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung A

Verleihungen:
560 mal (laut Reiner Schwark)

Hersteller:
Jean Godet & Sohn, Berlin

Gewicht:
29,6 Gramm

Material:
Silber, teilweise vergoldet und Emaille

Band:
rote Seide, 28 mm breit,
goldene mit Silberfaden durchwebte Seitenstreifen je 4 mm breit

Beschreibung:
Auf der Vorderseite des Hausordens befindet sich in der Medaillonmitte auf weiß emailliertem Untergrund die emaillierte, rote lippische Rose.
Die Spitzen und Blütenmitte der Rose sind aus vergoldetem Silber.
Die Rose ist mit einem blau emailliertem Schriftkranz mit liniertem vergoldetem Rand umgeben, auf dem die Umschrift
"FÜR TREUE UND VERDIENST" zu lesen ist.
Der Schriftkranz wiederum ist mit einem achtspitzigen, linierten und vergoldeten Strahlenkranz umgeben.
Die Kreuzarme sind gekörnt - mit glatten, polierten Kanten.

Die Rückseite zeigt in der Medaillonmitte die gekrönte, fein
verzierte und vergoldete Chiffre "L" (für Fürst Leopold zu
Lippe Detmold).
Die Chiffre ist mit roter, strahlenförmig flinkierter Emaille umgeben.
Eingefasst ist die rote Emaille von einer gezackten Linie.
Das Medaillon wiederum ist mit einem achtspitzigen, linierten und vergoldeten Strahlenkranz umgeben.
Die Kreuzarme auf der Rückseite sind ebenfalls gekörnt mit
glatten und polierten Außenkanten.
Aufgehängt wird die Dekoration an einer muschelförmigen Agraffe,
durch deren Kugel an der oberen Spitze ein Silberring führt.
Die Medaillons sind mit dem Kreuzkorpus verstiftet.


Etui von Carl Büsch zum HO 4.Klasse Abtl. A
Etui zum Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung A

Hersteller:
Carl Büsch, Hannover

Maße:
6,5 cm breit / 9,8 cm lang / 2,2 cm hoch

Beschreibung:
Das mit weinrotem Leder beklebte Etui hat in der Deckelinnenseite ein violettes Seidenkissen. Der Deckel ist neben der rückseitigen Klaviatur (9-fach) innen mit einem violetten Stück Seide mit der Unterseite verbunden.
Der runde Drücker und die Klaviatur sind magnetisch.
Das violette Inlet besitzt eine Aussparung für die Auszeichnung und für das Band.
Auf dem Etui befindet sich die in goldener Farbe eingeprägte Fürstenkrone und die Inschrift " E.K.IV.Cl.".


Etui von Jean Godet und Sohn Hausorden 4.Klasse Abtl. A
Etui zum Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung A

Hersteller:
Jean Godet & Sohn, Berlin

Maße:
7,0 cm breit / 10,5 cm lang / 2,8 cm hoch

Beschreibung:
Das mit braunrotem Leder beklebte Holzetui hat in der Deckelinnenseite ein dunkelblaues Seidenkissen. Der Deckel ist neben der rückseitigen Klaviatur (7-fach) innen mit einem dunkelblauen Stück Seide mit der Unterseite verbunden.
Der runde Drücker und die Klaviatur sind magnetisch.
Das dunkelblaue Inlet besitzt eine Aussparung für die Auszeichnung und für das Band.
Außen ist, umrahmt von einem rechteckigen Kasten, neben der Fürstenkrone und der lippischen Rose die Inschrift
"IV. Cl. Ehrenkreuz" in den Deckel mit goldener Farbe eingeprägt.
Innen befindet sich auf dem Deckelkissen in goldener FArbe der Stempel des Ordensherstellers "Jean Godet & Sohn, Berlin".

Das Etui gehört zu dem oben gezeigten Ehrenkreuz 4.Klasse Abteilung A mit Chiffre L.

Feldspange mit Hausorden 4.Klasse mit Schwertern
Feldspange mit Ehrenkreuz 4.Klasse mit Schwertern

Auszeichnungen an der Feldspange:
- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914
-
Ehrenkreuz 4.Klasse mit Schwertern
(sehr selten!)
-
Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold für Kämpfer
-
Denkmünze an der erstrittenen Thronanspruch 1905 Lippe-Detmold
(sehr selten!)

Bild freundlicherweise bereitgestellt von Christophe Deruelle.
(© by Christophe Deruelle - Thank you!)


Feldspange mit Eisernes Kreuz, Hausorden 4.Kl. mit X und KVK Lippe-Detmold Feldspange mit Ehrenkreuz 4.Klasse mit Schwertern

Auszeichnungen an der Feldspange:
- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914
-
Ehrenkreuz 4.Klasse mit Schwertern
(sehr selten!)
-
Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold für Kämpfer

Bild freundlicherweise bereitgestellt von Christophe Deruelle.
(© by Christophe Deruelle - Thank you!)