Die militärischen Auszeichnungen
des Fürstentums Lippe-Detmold

Militärische
Auszeichnungen
Kriegsverdienstkreuz
Lippe-Detmold

Button
Kriegsverdienstkreuz
Button
Spange mit Kreuz
Button
Urkunde
Button
Kuvert & Tüte
Button
Feldspange
Button Foto mit Kriegsverdienstkreuz
Button
Portrait mit Kriegsverdienstkreuz
Zurück zu den militärischen Auszeichnungen Zurück
Download Original-Statuten
Download der Originalstatuten des Kriegsverdienstkreuz

PDF-Format (ca. 250 kb)

Kriegsverdienstkreuz VorderseiteKriegsverdienstkreuz Rückseite

Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold

Verleihungen:
1.117 mal am Nichtkämpfer-Band (siehe Vorderseite)
18.375 mal am Kämpfer-Band (siehe Rückseite)

(laut Angabe von Reiner Schwark "Orden und Ehrenzeichen des Fürstentums Lippe-Detmold")

Hersteller:
C.F. Zimmermann, Pforzheim

Gewicht:
18,5 Gramm (Abweichungen möglich)

Maße:
41,1 mm breit, 44,65 mm hoch (incl. Kugelöse), Bandring ca. 9 mm,
Das Kreuz ist 3,5 mm dick.

Material:
vergoldete Geschützbronze

Band:
Seide, 35 mm breit
a) für Kriegsverdienst:
gelb mit rotem und weißen Seitenstreifen (je 3,9 mm breit)
b) für Heimat-Verdienste:
weiß, mit jeweils rotem und gelben Streifen (je 3,9 mm breit)

Beschreibung:
Das Kriegsverdienstkreuz ist ein an einer Kugelöse befestigtes Kreuz mit geschwungenen, gekörnten Kreuzarmen und glatten Rändern.
In der Kreuzmitte befindet sich ein mit einer Schleife zusammengebundener Lorbeerkranz, der die lippische Rose in der Kreuzmitte umrahmt.
Auf der Vorderseite befindet sich unten das Stiftungsjahr "1914" und oben die gekrönte Initiale "L" des Stifters Leopold IV. zur Lippe.

Auf der Rückseite befindet sich auf den gekörnten Kreuzarmen die Inschrift " FÜR AUSZEICHNUNG IM KRIEGE".


Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold / Variante in Zink

Verleihungen:
unbekannt, erst zu Kriegsende ausgegeben und
extrem selten
(Laut Statuten wäre das Material streng genommen auch nicht zulässig gewesen ("Geschützmetall").

Hersteller:
unbekannt

Gewicht:
18,1 Gramm (Abweichungen möglich)

Maße:
41,1 mm breit, 45,10 mm hoch (incl. Kugelöse), Bandring ca. 11 mm,
Das Kreuz ist 3,8 mm dick.

Material:
Feinzink vergoldet


Spange mit Kriegsverdienstkreuz Lippe

Spange mit Eisernem Kreuz 2.Klasse 1914 und KVK Lippe-Detmold

Diese Kombination stellt eine typische Kombination an Auszeichnungen eines Soldaten lippischer Herkunft dar.

Nach dem Erhalt des preußischen Eisernen Kreuzes 2.Klasse 1914 erhielt der Beliehene
automatisch das Kriegsverdienstkreuz Lippe.
(Ähnliche Verfahrensweisen gibt es auch bei anderen Staaten während des 1.Weltkriegs.)

Entgegen der Aussage von Reiner Schwark in seinem Buch zu den lippischen Orden und Ehrenzeichen, konnte das KVK auch ohne das Eiserne Kreuz 2.Klasse verliehen werden!
(Beleg: Bild des Hermann Sturhahn von 1916 unter Hausorden-Träger)

Der fast rosafarbene Streifen auf dem Band ist typisch für frühe Verleihungen des Kriegsverdienstkreuzes Lippe-Detmold.


Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz für Kämpfer
Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz für Kämpfer

Verleihungsdatum:
4. Mai 1918

Beliehener:
Friedrich Stockmeier, Militär-Krankenwärter im Feldlazareth 72

Besonderheiten:
- zweifarbiger Druck
- Statuten auf der Rückseite abgedruckt

Zum Vergrößern bitte Urkunde anklicken

Verleihungsurkunde zum Kriegsverdienstkreuz für Nichtkämpfer
Blanko-Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz am "weißen Bande"
(für Nichtkämpfer)


Verleihungsdatum:
---

Beliehener:
---

Besonderheiten:
-zweifarbiger Druck
- Statuten auf der Rückseite abgedruckt

Zum Vergrößern bitte Urkunde anklicken

Dokumenten-Rolle für Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz
Dokumentenrolle für Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz

In diesen Dokumenten-Rollen aus Pappe wurde vom Fürstlich Lipischen Staatsministerium in Detmold an den Beliehenen die Urkunde zum Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold verschickt.
Gestempelt wurden sie mit "Fürstliche Angelegenheit".
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Papp-Kuvert zum Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold
Papp-Kuvert zum Kriegsverdienstkreuz

Diese roten Papp-Kuverts wurden nur bis November 1915 verwendet. Das Kreuz wurde in Celluphanpapier eingewickelt, in diesen Kuverts ohne Inschrift ausgegeben.
Das Kuvert ist 68 x 59 mm groß und 6 mm dick und aus weinrot lackierter Pappe. Da diese Kuverts nur sehr kurz verwendet wurden, sind sie extrem selten.
Mir ist kein weiteres Stück bekannt!
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Verleihungstüte zum Kriegsverdienstkreuz
Verleihungs-"Set" zum Kriegsverdienstkreuz

bestehend aus:
- Kriegsverdienstkreuz mit Band
- Celluphanpapier in dem das Kreuz eingewickelt wurde
- Papiertüte mit Aufdruck "Fürstlich Lippisches Kriegsverdienstkreuz"

Insbesondere diese einfachen Papiertüten tauchen selten am Markt auf, meist wurden sie von dem Beliehenen weggeworfen.

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Feldspange mit Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold
Feldspange mit Kriegsverdienstkreuz

Auszeichnungen an der Feldspange:

- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914
- Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold
- Frontkämpferehrenkreuz
- Treuedienst-Abzeichen Silber für 25 Jahre (3.Reich)

Enno-Erich von Limburg-Hetlingen mit Kriegsverdienstkreuz Foto von Enno-Erich von Limburg -Hetlingen mit Feldspange

Auszeichnungen an der Feldspange:

- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914
- Hausorden von Hohenzollen mit Krone und Schwertern
- Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold
- Schwarzburg-Rudolphstadt Ehrenkreuz 4.Klasse mit Schwertern
- Frontkämpferehrenkreuz
- Dienstauszeichnung 3.Reich
- Sudetenland-Medaille 3.Reich

Enno-Erich von Limburg-Hetlingen war während des 1.Weltkriegs Soldat der I.R. 74 und erhielt im 2.Weltkrieg am 3. Mai 1945 das Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes.

Bild freundlicherweise bereitgestellt von Christophe Deruelle.
(© by Christophe Deruelle - Thank you!)


Potraitbild mit Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold Portraitfoto mit Kreigsverdienstkreuz Lippe-Detmold

Auszeichnungen an der Ordensspange:

- Eisernes Kreuz 2.Klasse 1914
- Hausorden von Hohenzollen mit Krone und Schwertern
- Bayern Militärverdienstorden 4.Klasse mit Schwertern
- Württemberg Friedrichsorden mit Schwertern
- Kriegsverdienstkreuz Lippe-Detmold

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken