Die militärischen Auszeichnungen
des Fürstentums Lippe-Detmold

Militärische
Auszeichnungen
Erinnerungsmedaille
für den Feldzug 1866
Zurück zu den militärischen Auszeichnungen Zurück

Erinnerungsmedaille Feldzug 1866Erinnerungsmedaille Feldzug 1866 Vorderseite

Erinnerungsmedaille an den Feldzug 1866

Verleihungen:
988 mal ab März 1867

Hersteller:
Königlich Preußische Münze, Berlin / Stempelschneider Weigand

Gewicht:
11,6 Gramm (Abweichungen möglich)

Maße:
Durchmesser 29,1 mm (ohne Öse), Bandring ca. 11,9 mm
Die Medaille ist 2,2 mm dick.

Material:
Geschützbronze

Band:
Seide, ca. 34 mm breit, rot mit 4,5 mm breiten weißen Seitenstreifen und zwei je 3mm breiten goldenen Randstreifen

Beschreibung:
Die Feldzugs-Medaille 1866 Lippe-Detmold zeigt auf der Vorderseite die ineinander verschlungenen Initialen PFEL unter einer Fürstenkrone.

Die Rückseite zeigt in der Mitte die Jahreszahl 1866, umgeben von zwei unten mit einer Schleife zusammengebundenen Lorbeerzweigen.

Besonderheiten:
Die Feldzugs-Medaille war nach dem Tode nicht rückgabepflichtig. Sie wurden zusammen mit einem Besitzzeugnis verausgabt.



Portrait-Foto Erinnerungsmedaille Feldzug 1866
Portraitfoto mit Erinnerungsmedaille zum Feldzug 1866 Lippe-Detmold

Verleihungsdatum:
unbekannt

Beliehener:
unbekannt

Besonderheiten:
Neben der Feldzugsmedaille 1866 Lippe-Detmold trägt der Soldat noch das Erinnerungskreuz 1866 Preußen und die Kriegserinnerungsmedaille 1870/71 Preußen am Kämpferband.

Zum Vergrößern bitte Foto anklicken